Wie kann SEPA Firmenlastschrift verwendet werden?

Einzelheiten zur Einführung:  

1. SEPA Firmenlastschrift Mandate ausdrucken, ausfüllen und unterschreiben. Mandate erhalten Sie über eine E-Mail an  office@givve.com mit Angabe Ihrer Kundennummer. Das Formular der givve® Ltd. bitte ausdrucken, leserlich ausfüllen und unterschreiben. Die givve® Ltd. mit Sitz in London und deutschem Bankkonto ist für die Produktion und Ladungen der individuellen givve® MasterCard® verantwortlich. Das Formular der PL Gutscheinsysteme GmbH bitte ausdrucken, leserlich ausfüllen und unterschreiben. Die PL Gutscheinsysteme GmbH in München übernimmt die Kundenbetreuung in Deutschland und kümmert sich insbesondere um die Einrichtung der Kunden, die Gestaltung sowie den Versand der individuellen givve® MasterCard®.

2. Die unterschriebenen Mandate einscannen und die Originale bei Ihrer Bank hinterlegen. Erst wenn Ihre Bank die Originale hinterlegt hat, ist ein Einzug per SEPA-Lastschrift möglich. Bitte beachten Sie: Lassen Sie sich unbedingt die Hinterlegung der Mandate von Ihrem Kreditinstitut bestätigen. Das Bankkonto muss ein Geschäftskonto sein. Privatkonten können nicht für Firmenlastschriften genutzt werden.

3. Nach erfolgreicher Bestätigung die gescannten Dokumente an  office@givve.com senden. Der Wechsel von Überweisung zu SEPA-Firmenlastschrift ist erfolgreich sobald uns die Mandatsunterlagen von Ihnen vorliegen. Der Einzug dauert 7 Bankarbeitstage.